Neues vom Nutzer

Die Diskussion um die Begriffsbestimmung Nutzer respektive Nutzerorientierung ist vorangekommen. Ich möchte kurz die aktuellen Überlegungen skizzieren. Nutzer und Symbiotik In meinem letzten Beitrag zu diesem Thema habe ich (letzter Absatz) angemerkt, dass es laufend Krisen geben müsste, fasst man den Nutzerbegriff als symbiotischen Mechanismus auf, der Körperkrisen in der Kommunikation andeutet. Dieser Gedanke wurde […]

Weiterlesen Neues vom Nutzer

Nutzer(orientierung) als symbiotischer Mechanismus

Ich bin immer noch dabei, den Nutzerbegriff und den Begriff der Nutzerorientierung näher zu bestimmen, und zwar abseits einer „Aufzähllogik“. Das heißt, ich versuche beispielsweise Nutzerorientierung nicht in der Art zu untersuchen, indem ich eine Anzahl von Kriterien (standardisiert) abfrage, die mir dann einen Punktewert auf einer Skala von wenig bis viel Nutzerorientierung liefern, sondern […]

Weiterlesen Nutzer(orientierung) als symbiotischer Mechanismus

Individualität in der Moderne

Das Bewusstsein hat die Funktion, Wahrnehmung zu externalisieren. Es greift also die über das Nervensystem vermittelten quantitativen Informationen auf und wandelt sie in „lesbare“ Zeichen um (Bewusstsein als Text, könnte man mit Derrida sagen). Diese Zeichen wiederum sind sozial angeliefert, also durch konditionierte Koproduktion (oder Koevolution) mit Kommunikation entstanden. Nur deshalb ist in kulturell ähnlichen […]

Weiterlesen Individualität in der Moderne

Das Alter Ego im Internet

Vor einigen Wochen habe ich etwas über das Thema soziale Entfremdung geschrieben und die Frage gestellt, ob Avatare in der virtuellen Welt ein funktionales Äquivalent zum Körper wären. Genau zu diesem Thema gibt es jetzt einen Artikel bei Spiegel Online. So kann man sich beispielsweise bei Zweitgeist registrieren und seinen Avatar im Browser mitlaufen lassen […]

Weiterlesen Das Alter Ego im Internet

Sinnlosigkeit des Alters?

Das, was herkömmlich als Sinnlosigkeit bezeichnet wird, bezieht sich direkt auf die Funktionslosigkeit. Wie ich vor kurzem in diesem Beitrag schrieb, könnte dies vor allem daran liegen, dass Arbeit das Inklusionsmedium der Moderne ist. Mit der Entberuflichung gibt es demnach viele Leute, die keine „Funktion“ mehr haben, und dies trifft umso mehr für Personen mit […]

Weiterlesen Sinnlosigkeit des Alters?

Soziale Entfremdung

Ich greife mal einen Beitrag von Andreas auf. Hier verweist er auf einen Artikel, in dem die soziale Wirkung „virtueller Welten“ anhand aktueller Studienergebnisse beschrieben wird. Ein Ergebnis lautet: Soziale Entfremdung findet durch Beschäftigung mit virtuellen Welten nicht statt, Geselligkeit und Gesellschaftsfähigkeit werden auch in virtuellen Umgebungen entwickelt. Wenn man, mit Luhmann, davon ausgeht, dass […]

Weiterlesen Soziale Entfremdung

William S. Burroughs

God grant I never die in a fucking hospital ! Let me die in some ‚louche‘ bistro, a knife in my liver, my skull split with a beer-bottle, a pistol bullet through the spine. My head in spit and blood and beer, or half in the urinal so the last thing I know is the […]

Weiterlesen William S. Burroughs