Wozu Wirtschaftstheorie?

Vor einiger Zeit berichtete ich vom Carl-Auer-Blog, in dem Fritz Simon (s)ein neues Buch live schrieb. Ebenfalls vor einiger Zeit habe ich auf die Zeitschrift Revue für Postheroisches Management hingewiesen. Nun habe ich heute eine persönliche E-Mail erhalten, mit einem Hinweis, dass Fritz Simon wieder ein Buch live schreibt, und zwar im Blog der Zeitschrift […]

X-Organisationen Blog

Mitte November findet in Berlin der Kongress X-Organisationen statt, von den Veranstaltern auch mit 2. Berliner Biennale für Management und Beratung im System: X-Organisationen umschrieben. Um den Kongress selbst geht es mir in diesem Beitrag jedoch gar nicht, sondern um das dazugehörige – und vermutlich zeitlich befristete – Weblog zu dieser Veranstaltung. Derzeit mit Beiträgen […]

Methodentreffen und Open Access

Die Dokumente (Präsentationen, Poster…) des Berliner Methodentreffen 2007 sind jetzt offiziell online. Unter anderem findet man dort einen Foliensatz zum Thema Open Access und Elektronisches Publizieren, und natürlich jede Menge Folien zu qualitativen Forschungsmethoden.

Neues Blog entdeckt

Habe soeben ein vermutlich interessantes Blog gefunden: Union Street. Darin werden relativ viele Themen aus unterschiedlichen Disziplinen behandelt, unter anderem auch Systemtheorie und Organisationstheorie.

Hochschullehre im Zeitalter von Web 2.0

Gut, ich mag den Begriff Web 2.0 auch nicht, aber kürzer kann man nicht beschreiben, was man meint, sodass es auch fast jeder versteht: Es geht um den Einsatz von diversen technischen Hilfsmitteln wie Weblogs, Wikis oder Foren im Kontext von Hochschullehrveranstaltungen und ggf. auch im Rahmen eines didaktischen Konzepts. Auf Sozlog ist dazu gerade […]

Systemtheorie und Web 2.0

Gerade eben entdeckt: Web Publishing aus systemtheoretischer Sicht. Hört sich interessant an, und die ersten Zeilen lesen sich auch so. Allerdings hab ich heute Abend nicht mehr genug Energie, den Text zu lesen und durchzuarbeiten. Hole ich morgen nach.